Über Imhoof

« Zurück

 

2012 – Zu «More than Honey» Text von Thom Powers, Programmer TIFF

«More than Honey» verfügt über alle eindeutigen Eigenschaften einer großartigen Naturdokumentation: Der Film setzt auf modernste Filmtechnologie, um Phänomenen auf den Grund zu gehen, die mit freiem Auge nicht zu erkennen sind. […]

 

1997 – Ein filmischer Wind unter den Flügeln des Realismus  von Verena Zimmermann

Gespräch mit Markus Imhoof über Indien, die Basler Mission, über die Freiheit des Willens, über Schicksal und Zufall und seinen neuen Film «Flammen im Paradies». […]

 

1991 – Anerkennungsgabe der Stadt Winterthur an Markus Imhoof  Laudatio von Stadtpräsident Dr. Martin Haas

Als der Stadtrat über die Anerkennungsgabe 1997, wie immer ein erstes Mal informell, sich unterhielt und mich ermächtigte, mit Markus Imhoof Kontakt aufzunehmen, merkte ich sehr bald, dass der Entscheid im Sog einer politischen Modeströmung gesehen werden konnte. […]

 

1991 – Gespräch mit Markus Imhoof  von Rudolf Bussmann

Auszüge aus einem Gespräch, das Rudolf Bussmann mit dem Autor und Regisseur Markus Imhoof geführt hat.
Das Drehbuch zu Imhoofs neuestem Film «Der Berg» ist – ungewöhnlich für einen Schweizerfilm – in enger Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller Thomas Hürlimann entstanden. […]

 

1990 –Wahrer als das Leben  von Martin Schaub

Der Filmer Markus Imhoof steigert seine Ängste ins Überlebensgrosse. Das scharf beobachtete Chaos der Gefühle bekommt Gestalt: «130 Prozent» sind das Ziel. […]

 

1974 – Ohne Jäger kein Wild  von Martin Schaub

Die Verfolgungsjagd in einer Einstellung, dedramatisiert bis zur Unscheinbarkeit: Hier, in dieser äusserlich spannendsten Passage des ganzen Films, zeigt sich Imhoofs Stilwille, seine Eigenartigkeit, am deutlichsten. […]

 

1971 – Mattscheibe für «Rondo»  von Frank A. Meyer

Collage über ein Zuchthaus» nennt Markus Imhoof (30) seinen 1968 gedrehten Film «Rondo». Seit drei Jahren versucht er nun diese «Collage» aus Interviews, Gesprächsfetzen, Berichten, Reglementen und Szenen aus dem Leben der Gefangenen einem schikanösen Gefängnis zu entreissen: Der Streifen darf nicht öffentlich über die Leinwand flimmern. […]

 

1970 – Vom Gefängnis des Gewissens  von Martin Schaub

Markus Imhoof (29) hat sich mit Tonband und Filmkamera in den Dschungel des Strafvollzugs gewagt; seinen Film können wir nicht sehen. […]