Zu «More than Honey» Text von Thom Powers

« Zurück

«More than Honey» verfügt über alle eindeutigen Eigenschaften einer großartigen Naturdokumentation: Der Film setzt auf modernste Filmtechnologie, um Phänomenen auf den Grund zu gehen, die mit freiem Auge nicht zu erkennen sind. Er lässt uns staunend zurück, voller Ehrfurcht, gemischt mit einem Gefühl der Beunruhigung und der Dringlichkeit angesichts des Schicksals der Bienen dieser Welt. In den vergangenen Jahren haben sich einige Dokumentationen mit dem Bienensterben beschäftigt – es braucht also einen außergewöhnlichen Film, um hier herauszustechen. Eine Anforderung, der «More than Honey» mehr als gerecht wird. Der Oscar-nominierte Filmemacher Markus Imhoof berichtet als Enkel eines Schweizer Berufs-Imkers aus einer ganz persönlichen Perspektive. Er bereist von Europa ausgehend die ganze Welt, kommt bis in die USA, nach Australien und China, er filmt die monumentalen Kulturlandschaften, in denen Bienen ihre Arbeit verrichten, genauso wie die mikroskopisch kleinen Waben, in denen sie leben.