« Zurück

«Der Sechzehnjährige, der an seinem Geburtstag aus der Familie ausbricht und mit dem Auto seines Vaters einen Unfall baut, ist als Figur repräsentativ für Markus Imhoofs ständige Beschäftigung mit der Gestalt des Vaters, sei dieser nun leiblich oder sei er personifiziert in den Gestalten der organisierten Gesellschaft, des verordnenden Staates, der diktierenden Gruppe.

Für die Generation, die im Jahre 969 den Aufstand probte, ist «Happy Birthay» neben anderen Filmen dieser Thematik nach wie vor aufschlussreich. Und mit einigem Erstaunen nimmt man wahr – etwa in der Art, wie die Schüler in der Turnstunde in Trab gesetzt, wie die Studenten am Kneiptisch gezwirbelt werden – , dass Markus Imhoof früh schon für diesen Aufstand gegen das wohlgeordnete Leben die richtigen Situationen, die stimmigen Bilder, die Rituale der Macht entlarven, gefunden hat.»

– Martin Schlappner, NZZ 1988

 

Den ganzen Film schauen (kaufen/leihen):

 

Schweizerdeutsch – OV

 
 

Schauspielerinnen & Schauspieler

 

 

 

Lukas Strebel, Kameramann

 

Geboren 1951 in Mägenwil. Als 16jähriger Hauptdarsteller in Markus Imhoofs Film «Happy Birthday», Fotoklasse der Kunstgewerbeschule Zürich, danach zwei Jahr Lecturer in Photography an der britischen Bath Academy of Art. Zwischen 1978 und 1984 drehte er eine Reihe von Dokumentar- und Kurzfilmen als Regisseur. Mehrere Auszeichnungen für Werbe- und Industriefilme. Lebt seit 1998 in London.

FILMOGRAPHIE (Auswahl)
Case of Evil, Graham Theakston, 2001
Three Guesses, Richard Burridge, 2001
Epsteins Nacht, Urs Egger, 2001
The Bombmaker, Graham Theakston, 2000
Seeing Red, Graham Theakston, 1999
Opern Ball, Urs Egger, 1998,
Flammen im Paradies, Markus Imhoof, 1997
Die Halbstarken, Urs Egger, 1996
Charleys Tante, Sönke Wortmann, 1996
Kinder der Landstrasse, Urs Egger, 1992
All Out, Thomas Koerfer, 1990
Der Berg, Markus Imhoof, 1990
Filou, Samir, 1988
Happy Birthday, Markus Imhoof, 1968
als Hauptdarsteller