News vom 30. März 2015

Zürcher Kunstpreis 2015

"Der Stadtrat von Zürich würdigt Imhoofs herausragendes Gesamtwerk und sein Schaffen als einer der wichtigsten und prägendsten Cineasten der Schweiz mit dem Kunstpreis der Stadt Zürich."

Die Preisverleihung erfolgt an einer Feier am 23.Oktober




“More than honey“ - Sendetermine

Dienstag 23. Juni um 23:05 Uhr im ORF 2
Mittwoch 15. Juli um 21 Uhr auf 3 Sat
Sonntag 16. August um 20:05 auf SRF 1
Dienstag 15. September um 22:45 Uhr im Bayerischen Fernsehen



"More than Honey" Trailer

Der Trailer bei iTunes

Presse-Zitate zu "More than Honey"
"This is the CITIZEN KANE of bee documentaries."
- Ain`t It Cool News

"Richly documented and lavishly photographed - Imhoof obtains stunning images of (bees) at work."
- Screen Daily

"effective melding of science and aesthetic delights."
- Indiewire

"You feel like going into a magical, Narnia like world"
WKCR Radio New York

"MARVELOUS! A delightful, informative and suitably contemplative study of the bee world..."
Stephanie Zacharek, VILLAGE VOICE

"Oh my God - I love this film. Finally somebody got it right!"
Michael Moore

Die Websites zum Film in der Schweiz, in Deutschland , Österreich und den USA

"More than Honey" ZDF Aspekte

Bienen - Vom Leben und Überleben - Beitrag bei Planet Wissen

Das Presseheft zum Film

Der Blog zum Film

Facebook
Facebook in Englisch

Twitter

Preise "More than Honey"
Schweizer Film Preis Quartz Bester Dokumentarfilm 2013
Schweizer Film Preis Quartz Beste Filmmusik 2013
Schweiz, Zürcher Filmpreis Bester Dokumentarfilm 2012
Schweiz, Succés Zürich Bester Dokumentarfilm Cadrage 2013
Schweiz, Prix Walo Beste Filmproduktion 2013
Schweiz, Publikumspreis Solothurner Filmtage 2013
Schweiz, Publikumspreis Delémont-Hollywood 2013
Schweiz, Swiss Award Kultur 2014
Schweiz, Mister Earth Schweiz 2014
Offizieller Schweizer Oscar© Beitrag als Bester Ausländischer Film 2014

Deutscher Filmpreis LOLA Bester Dokumentarfilm 2013
Deutschland, Bayerischer Filmpreis Bester Dokumentarfilm 2013
Deutschland, Gilde-Filmpreis Bester Dokumentarfilm Filmkunstmesse Leipzig 2013
Deutschland, Deutscher Naturfilmpreis Darsser NaturfilmFestival 2013
Deutschland, Publikumspreis Darsser NaturfilmFestival 2013
Deutscher Filmpreis LOLA Bester Schnitt 2013 (Nomination)
Deutschland, Bild-Kunst Schnitt Preis Dokumentarfilm 2013 (Nomination)
Deutschland, Zukunftsfilmpreis Festival des Umwelt- und Naturfilms Brandenburg, 2014

Österreich, ROMY Filmpreis Beste Regie Kino-Dokumentation 2013
Österreich, ROMY Filmpreis Beste Kino-Dokumentation 2013
Österreichischer Filmpreis Beste Tongestaltung 2013

USA, Santa Barbara International Film Festival Bester Dokumentarfilm 2013
USA, Best Feature Award Green Film Festival San Francisco 2013
USA, Eco-Conscious Media Award Best of Raw Awards 2014

Frankreich, Prix Buffon Festival Pariscience - Festival international du Film Scientifique 2013
Frankreich, Meilleur documentair Festival International du Film Ecologique de Bourges 2013

Italien, Premio Parco Nazionale Gran Paradiso Gran Paradiso Film Festival 2013
Italien, Spezialpreis "Expo 2015 - Feeding the Planet, Energy for Life" Prix Italia 2013 (Nomination)

Großbritannien, Publikumspreis UK Green Film Festival 2013

Japan, Special Jury Prize 12th. Japan Wild Life Film Festival 2015

Rumänien, Publikumspreis Pelicam International Film Festival 2013

Ukraine, Golden Medal World Beekeeping Awards, Apimondia - International Apicultural Congress 2013

Tschechien, Winner International Competition International Festival of Science Documentary Films Academia Film Olomouc 2014

Brasilien, Special Mention Filmambiente International Environmental Film Festival 2013

Markus Imhoof, Thomas Kufus und Katharina Bogensberger bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises

- Michael Tinnefeld (API) / DEUTSCHE FILMAKADEMIE e.V.

Internationale Verleiher "More than Honey"

Schweiz: Frenetic Films

Deutschland: Senator Film Verleih GmbH

Österreich: Filmladen Filmverleih

Frankreich: Jour2Fête

Belgien, Niederlande, Luxemburg: Imagine Film Distribution

Bosnien, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Serbien, Slovenien: Demiurg

Brasilien: Imovision

Finnland: Cinema Mondo

Großbritannien: Eureka Entertainment Ltd

Italien: Officine Ubu

Japan: SIGLO

Polen: Against Gravity

Portugal: Alambique

Schweden: Folkets Bio

Taiwan: Joint Entertainment

Türkei: Bir Film

Ungarn: Mozinet

USA: Kino Lorber

Australien und Neuseeland: Antidote Films
Bulgarien: Art Fest
Estland: MtH Must Kosi/NPO Black Hand
Hong Kong: Edko Films
Iran: Irib Media Trade
Kolumbien: CINEPLEX
Singapor Airlines: IMP INTERNATIONAL
Spanien:
Piramide Films

Das Buch zum Film

Markus Imhoof und Claus-Peter Lieckfeld
Erschienen Frankfurter Buchmesse 2012, orange-press
3. Auflage

Das EBook zum Film

Das Buch zum Film auf Französisch

Die Filmmusik von Peter Scherer

CD von Milan Music, Los Angeles und Paris
Vertrieb: Warner Music International
Frankreich: Universal Music

Zum Probehören und Kaufen

Festivals "More than Honey"

Festival International de Cine de Gijon - Spanien, 15.11.2013 - 23.11.2013
Rehoboth Beach Film Festival - Rehoboth Beach, USA, 06.11.2013 - 10.11.2013
Contemporary Science Film Festival - Moskau, RU, 10.10.2013 - 17.10.2013
Environmental Film Festival Melbourne - Australien, 05.09.2013 - 13.09.2013
Seattle International Film Festival - Seattle, WA, 12.06.2013 - 20.06.2013
Maui Film Festival - Maui, HI, 12.06.2013 - 16.06.2013
Southside Film Festival - Bethlehem, PA, 11.06.2013 - 15.06.2013
San Francisco Green Film Festival - San Francisco, CA, 30.05.2013 - 05.06.2013
Turin, CinemAmbiente - Environmental Film Festival, IT, 16.05.2013 - 05.06.2013
Warsaw, 10th Planete + Doc Film Festival Warsaw, Competition, 10.05.2013 - 19.05.2013
Leuven, 9th Docville International Documentary Film Festival Leuven, 03.05.2013 - 11.05.2013
USA Film Festival - Dallas, TX , 24.04.2013 - 28.04.2013
Sarasota Film Festival - Sarasota FL, 05.04.2013 - 14.04.2013
Louisiana Int'l FF - Baton Rouge, LA, 18.04.2013 - 21.04.2013
Buenos Aires, 15th Buenos Aires Festival Internacional de Cine Independiente, 10.04.2013 - 21.04.2013
Environmental Film Festival at Yale U. - New Haven, CT, 08.04.2013 - 14.04.2013
Montclair FF - Montclair, NJ, 05.04.2013 - 14.04.2013
Cleveland International Film Festival - Cleveland, OH, 19.03.2013 - 30.03.2013
Hong Kong, 37th Hong Kong International Film Festival, 17.03.2013 - 02.04.2013
Thessaloniki, 15th Thessaloniki Documentary Film Festival, 15.03.2013 - 24.03.2013
Vilnius, 18th Vilnius International Film Festival, 14.03.2013 - 28.03.2013
Oslo, 12th Eurodok Oslo European Documentary Film Festival, 13.03.2013 - 17.03.2013
Washington D.C., 21st Environment Film Festival Washington D.C., 12.03.2013 - 24.03.2013
Sofia, 17th Sofia International Film Festival, 07.03.2013 - 17.03.2013
Guadalajara, Jalisco, 28th Festival Internacional de Cine de Guadalajara, 01.03.2013 - 09.03.2013
Paris, 30e Festival International du Film d'Environnement, 19.02.2013 - 26.02.2013
Berlin, Berlinale German Cinema, 07.02.2013 - 17.02.2013
Portland OR, 36th Portland International Film Festival, 07.02.2013 - 23.02.2013
Göteborg, 36th Göteborg International Film Festival, 25.01.2013 - 04.02.2013
Helsinki, 12th DocPoint Helsinki Documentary Film Festival, 24.01.2013 - 27.01.2013
Santa Barbara, 28th Santa Barbara International Film Festival, 24.01.2013 - 03.02.2013
Solothurn, 48. Solothurner Filmtage, 24.01.2013 - 31.01.2013
Palm Springs, 24th Palm Springs International Film Festival, 03.01.2013 - 14.01.2013
Kerala, 17th International Film Festival of Kerala, 07.12.2012 - 14.12.2012
Goa, 43rd International Film Festial of India Goa, 20.11.2012 - 30.11.2012
Doha, 4th Doha Tribeca Film Festival, 17.11.2012 - 24.11.2012
Amsterdam, 25th IDFA International Documentary Film Festival Amsterdam, 14.11.2012 - 25.11.2012
Kassel, 29. Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest, 13.11.2012 - 18.11.2012
Tallinn, 16th Tallinn Black Nights Film Festival, 13.11.2012 - 28.11.2012
Copenhagen, 10th CPH:DOX International Documentary Film Festival Copenhagen, 01.11.2012 - 11.11.2012
Vancouver, 31st Vancouver International Film Festival, 27.09.2012 - 12.10.2012
Toronto, 37th TIFF Toronto International Film Festival, 06.09.2012 - 16.09.2012
Freistadt, Freistadt Festival # 25 Der neue Heimatfilm, 22.08.2012 - 26.08.2012
Locarno, 65th Festival del film Locarno, 01.08.2012 - 11.08.2012


News vom 17.08.2012

"More than Honey" Weltpremiere auf der Piazza Grande, Abschlussfilm des Filmfestivals Locarno

04.10.2012 Premiere in Wien
12.10.2012 Kinostart Österreich, filmladen Filmverleih GmbH
25.10.2012 Kinostart Schweiz, Frenetic Films Zürich
21.10.2012 Vor-Premiere Deutschland am Klimaherbst München, Arri Kinos
08.11.2012 Kinostart Deutschland, Senator Entertainment AG, mit Premieren in Berlin und München
Januar 2013 Kinostart Frankreich, jour2fete


News vom 25.08.2011

Zum 70. Geburtstag von Markus Imhoof zeigt das Schweizer Fernsehen am 19.09.11 den Film "Der Berg".

Am 18.09.11 zeigt das Filmpodium Zürich den Film "Die Reise" mit anschließender Diskussion mit Markus Imhoof.

Auf dem Filmfestival Locarno findet am 05.08.11, um 16 Uhr, in der Bar la Barca (Via Borghese 14, Locarno, Apéro des BAK) die Präsentation des Buchs "Schweizer Filmregisseure in Nahaufnahme - von Höhenfeuer bis Herbstzeitlosen" von Andrea Seiler, Fotos Peter Würmli statt. (Bestellungen unter www.ruefferundrub.ch, info@ruefferundrub.ch, Telefon +41 (0)44 381 77 30 oder Fax +41 (0)44 381 77 54.)

Im August 2011 gehen die Dreharbeiten zum Film "More than Honey" in die letzte Phase (Wien und Berner Oberland). Die Cutterin Anne Fabini schneidet seit April in Berlin. Es gibt 120 Stunden Dokumentarmaterial und 80 Stunden aus dem Makrostudio in Wien zu bewältigen.


News vom 25.08.2011

Am 31.8. um 22.25 läuft auf 3sat der Film "Die Reise".


News vom 01.04.2011

Dreharbeiten zu "More than Honey" im Makrostudio Wien (Kamera Attika Boa). Der filmerfahrene Imker Peter Hopfgartner betreut die Hauptdarsteller unserer 15 Bienenvölker.




News vom 01.04.2010

April 2010 bis Mai 2011

Dreharbeiten von "More than Honey" in Europa, USA, Australien und China. Kamera Jörg Jeshel, Ton Dieter Meyer, Coautorin und Assistenz Kerstin Hoppenhaus, Produktion Thelma Film AG Zürich; Ormenis Film AG Zürich; Zero one Film GmbH Berlin; Allegro film GmbH Wien.


News vom 01.01.2010

"Die schöne Tania" (Arbeitstitel "Tabu") Drehbuch von Markus Imhoof basierend auf einjährigen Recherchen über Frauenhandel in Berlin, der Schweiz, Polen, der Ukraine und Moldawien, Co-Autor Holger Franke ("Alles auf Zucker"). Der Bund lehnt einen Produktionsbeitrag ab mit der Begründung: "Die Gratwanderung zwischen Tragödie und Komödie wirkt fragil." - Das war allerdings unsere Absicht.

"Das Blaue vom Himmel" Drehbuch zu einer Hochstapler Geschichte von Markus Imhoof). Die Fiktion wird von den Eindrücken der Finanzkrise eingeholt. (Unter dem Titel ist inzwischen ein anderer Film in die Kinos gekommen, der nichts mit diesem Drehbuch zu tun hat.)


News vom 01.08.2009

Der Film «Das Boot ist voll» läuft im August 2009 fünf Mal im Schweizer Fernsehen:
am 13.8.09 um 20.00 Uhr und um 22.35 Uhr auf SFHD
am 16.8.09 um 13.05 Uhr auf SF
am 20.8.09 um 10.00 Uhr und um 14.50 Uhr auf SFHD


News vom 05.07.2009

Der Film «Das Boot ist voll» läuft Ende Juli im Israelischen Fernsehen DBS


News vom 19.01.2009

Der Film «Der Berg» läuft am 1. Feb. 09 im Schweizer Fernsehen.


News vom 09.07.2008

Der Film «Die Reise» läuft am 14. Sept. 08 auf 3 SAT.

Die Akademie der Künste Berlin zeigt im Rahmen der Ausstellung „Kunst und Revolte“ den Film «Die Reise», vom 17.04. bis 27.07.08, täglich 15.40 Uhr, Saal 1 am Pariser Platz


News vom 05.04.2008

Markus Imhoof schreibt im Mai 08 zweimal wöchentlich auf dem Blog des Schweizer Fernsehens zum Thema 68 (http://kulturplatz.blog.sf.tv)

Der Film
«Die Reise» läuft am 14.Mai 08 im Schweizer Fernsehen und am 28.
Mai auf TSI .


News vom 01.03.2008

Die Filme «Das Boot ist voll», «Die Reise», «Der Berg» und «Flammen im Paradies» können ab sofort auch als Einzel-DVDs erworben werden. Jede DVD bietet verschiedene Sprachversionen, mehrsprachige Untertitel, Interviews und weitere Extras. Siehe Shop.




Die digital restaurierte Fassung von «Das Boot ist voll» ist in den USA als DVD Edition erschienen. Die schweizerdeutsche Original-Sprachversion mit optionalen englischen Untertiteln enthält darüber hinaus umfangreiches Zusatzmaterial. Erhältlich ist die DVD über den Shop.





Markus Imhoof Collection: «Das Boot ist voll», «Die Reise», «Der Berg» und «Flammen im Paradies». 4 DVDs mit verschiedenen Sprachversionen, Interviews und weiterem Zusatzmaterial. Siehe Shop.






News vom 20.05.2004

«Das Boot ist voll» wieder in den Schweizer Kinos

«Imhoof blies die Mythen fort... sein Film ist eben so gut wie notwendig.»
– Friedrich Dürrenmatt

Nach der erfolgreichen Reedition an der Berlinale 2004 und am Tribeca Festival in New York kommt die digital restaurierte Fassung von «Das Boot ist voll» auch in der Schweiz wieder ins Kino.

Schweizer Premiere: 2. Juni, 21:00, im Zürcher Kino RiffRaff in Anwesenheit von Markus Imhoof, Mathias Gnädinger, Renate Steiger.

3. Juni: Premiere in Winterthur im Kino Loge in Winterthur.

Es folgen die Spielorte Basel, Schaffhausen, St Gallen, Bern etc. und die Westschweiz. (Verleih siehe Kontakt)



News vom 26.01.2004

Die Filmfestspiele Berlin zeigen die restaurierte Fassung von Markus Imhoofs Film
«Das Boot ist voll», der 1981 mit dem silbernen Bären ausgezeichnet worden war.

      9. Februar, 21:30, im Filmpalast am Kurfürstendamm 225

Das Originalnegativ des Films lag schwer beschädigt in einer Kapelle in Rom. Mit Hilfe von Memoriav und grosszügigen Sponsoren konnten die Schäden durch Swiss Effects digital bearbeitet und restauriert werden. Die Arbeit hat drei Jahre gedauert. Als «Berlinale Special» findet jetzt der Stapellauf des wieder seetüchtigen Bootes statt.



News vom 01.01.2004

«Happy Birthday» (1967) ist auf der DVD «Zürich Gschätzlets» erhältlich, in der Hauptrolle der damals 16jährige Kameramann Lukas Strebel (siehe «Der Berg» und «Flammen im Paradies»)

«Die Reise» wird am 28. Januar 2004, um 23:30 Uhr, auf SF1 (ch:filmszene) gezeigt (mit dem kürzlich verstorbenen Schauspieler Will Quadflieg).

«Unvergesslich ist Will Quadfliegs Nazi-Dichter in Markus Imhoofs Verfilmung des autobiographischen Romans «Die Reise» von Bernward Vesper. Versper rechnet mit seinem Vater ab; Quadflieg treibt, unprätentiös, die Dämonen der eigenen Vergangenheit aus.» – TagesAnzeiger 05.12.2003

Vgl. auch: «Vesper, Ensslin, Baader», Urszenen des deutschen Terrorismus, von Gerd Koenen (Kiepenheuer & Witsch 2003)

Am 01.01.2004 geht www.markus-imhoof.ch offiziell online.